Informationen

 

Ernst Schmidt begeisterte mit seinen Vorträgen

Buchautor Dr. Andreas Spreinat hält im Februar 2015 Malawisee-Vortrag

Dass die Zucht von Salmlern gar nicht so kompliziert ist, konnten die zahlreichen Besucher erfahren, die zu dem aquaristischen Nachmittag mit Ernst Schmidt in den Tümpelgarten gekommen waren. Der 1. Vorsitzende Christian Redweik freute sich bei seiner Begrüßung, dass der aus Franken stammende Zierfischexperte der Einladung der Fuldaer „Scalare“ gefolgt war. Organisator von Seiten des Vereins war wieder einmal Hermann-Josef Hahner, der selbst erfolgreicher Züchter ist und Ernst Schmidt seit vielen Jahren kennt.

Bei dem ersten Vortrag vermittelte Ernst Schmidt den interessierten Aquarianern, worauf es bei der Zucht von Salmlern ankommt. Neben Informationen zu den richtigen Wasserwerten hatte er einige Tipps und Tricks auf Lager. In einer gut bebilderten Präsentation wurden die Inhalte verständlich dargestellt und ausführlich beschrieben.

Bei der anschließenden Pause konnten sich die Zuhörer mit kühlen Getränken und leckeren Grillspezialitäten stärken, bevor es dann mit dem nächsten Vortrag weiterging. Ernst Schmidt ging auf die Besonderheiten bei der Haltung und Zucht von L-Welsen ein. Besonders intensiv beschrieb er die erfolgreiche Vermehrung des Zebrawelses „L 46“ (Hypancistrus zebra).

Beim letzten Vortrag des aquaristischen Nachmittags erläuterte Ernst Schmidt die Besonderheiten von Pfeilgiftfröschen, die er ebenfalls erfolgreich nachzieht. In den großzügigen Pausen kam es zwischen dem Referenten und den Zuhörern immer wieder zu Fachgesprächen, die noch bis tief in die Nacht geführt wurden. Mit großer Begeisterung endete der aquaristische Nachmittag im Tümpelgarten und Hermann-Josef Hahner kündigte gleich den nächsten Vortrag an. Am 21. Februar 2015 kommt der bekannte Buchautor, Naturfilmer und Vorsitzender der Deutschen Cichliden Gesellschaft (DCG) Dr. Andreas Spreinat in den Tümpelgarten nach Fulda und wird den Vortrag „Faszination Malawisee“ halten.

 
Text: Melanie el Mohammad
Fotos: Markus Jäger

   


Der 1. Vorsitzende Christian Redweik (Mitte) und der Organisator des
aquaristischen Nachmittags Hermann-Josef Hahner (links) begrüßten
den bekannten Züchter Ernst Schmidt (rechts).

 

Viele interessierte Aquarianer hatten den Weg in den Tümpelgarten
gefunden.

 

Ernst Schmidt zeigte viele Bilder und Beispiele und ging in seinen
insgesamt drei Vorträgen auf die Zucht von Salmlern, L-Welsen und
Pfeilgiftfröschen ein.

 

War ebenfalls der Einladung der Fuldaer "Scalare" gefolgt und
beteiligte sich an den Diskussionen: Der bekannte Corydoras-Experte
Robert Budrovcan aus Baiersdorf bei Erlangen.

 

Hatte wieder einmal einen interessanten Nachmittag organisiert:
Diskus-Experte Hermann-Josef Hahner (Mitte) von dem Fuldaer Aquarien-
und Terrarienverein "Scalare" (mit Ernst Schmidt und Robert Budrovcan).


© by Aquarien- und Terrarienverein "Scalare" 1925/55 e.V. Fulda